Trendige Eyecatcher: Ausgefallene Deko-Vasen

Statement Vasen sind ein Highlight
Langweilig war gestern: Vasen gibt es heutzutage in vielen verschiedenen Formen, Farben und Materialien. Extravagante Statement-Vasen sind derzeit zudem absolut im Trend.

Blumenideen & Dekotipps für extravagante Modelle

Wer kennts? Ob hochgewachsen, bauchig, eckig oder zylindrisch. Aus Glas, Keramik oder Metall: Zuhause im Regal reihen sich die verschiedensten Modelle aneinander und dennoch haben wir oft das Gefühl, einfach nie die passende Vase parat zu haben. Dabei braucht es eigentlich nur ein, zwei, drei Klassiker, um für alle (Blumen-)Fälle gerüstet zu sein.


Wer dann noch Platz im Regal hat, sollte sich definitiv eine der derzeit heiß begehrten Deko-Vasen nach Hause holen. Diese sind auch ohne schmückendes Blumen-Beiwerk ein stylischer Dekogegenstand. In diesem Blogpost geben wir Ihnen einen Überblick über die trendigsten Modelle wie zum Beispiel feminine Körperform-Vasen. Kendra König, Expertin beim Online-Blumenversender Bloomy Days, verrät Ihnen zudem, welche Blumen am besten für diese Art von Vasen geeignet sind.

Eine Hommage an den menschlichen Körper: Bodyshape-Vasen

Bodyshape-Vasen ziehen die Aufmerksamkeit auf sich
Ode an die Weiblichkeit: An Bodyshape-Vasen führt derzeit kein Weg dran vorbei.

Ob in Form eines weiblichen Torsos oder Gesichts: An Vasenmodellen, die sich den menschlichen Körper als Vorbild genommen haben, führt derzeit kein Weg vorbei. Bodyshape-Vasen – insbesondere jene in Form eines weiblichen Körpers – sind einer der großen Interior-Trends unserer Zeit. Warum, wieso, weshalb? Das liegt auf der Hand. Sie sind ein dekorativer Eyecatcher mit wichtiger Botschaft on top. Diese erinnert an den Claim der immer rasanter wachsenden Body Positivity-Bewegung: Der menschliche Körper ist ein echtes Kunstwerk und wunderschön. Ganz gleich, welche Form oder Farbe er hat.

Kunstobjekt, Statement-Piece und Aufbewahrungsort für Blumen in einem – das klingt super. Beim Einsatz und Dekorieren mit den Trend-Pieces ist jedoch Zurückhaltung geboten. Am besten wirken die ohnehin schon ausdrucksstarken Dekoobjekte, wenn sie an exponierter Stelle platziert und mit möglichst wenigen Accessoires kombiniert werden. Weniger ist auch hier mal wieder mehr.

Das gilt auch für die Schnittblumen und Zweige, die Sie in der Vase arrangieren möchten. Kendra König, Expertin von Bloomy Days, hat folgenden Tipp parat: „Mit schlichtem Pampasgras, einzelnen Stängeln oder locker gebundenen Sträußen erzeugen Sie ein wirkungsvolles Bild, das nicht zu überladen wirkt.“ Langstielige und großblütige Lilien oder auch ein luftig leichter Strauß frischer Ranunkeln sind eine gute Idee, zumal beide Blumensorten auch noch Symbolcharakter haben. „Rosa Lilien stehen für die Weiblichkeit; Ranunkeln für die Einzigartigkeit jedes Menschen. In Kombination mit einer Körperform-Vase setzen Sie so ein starkes Body Positivity-Statement ab“, sagt Kendra König.

Kim Vase von Butlers

Sag’s durch die Blume: Rosa Lilien stehen für Weiblichkeit und sind in einer Bodyshape-Vase ein ausdrucksstarkes Bekenntnis zur Einzigartigkeit und Schönheit des weiblichen Körpers.

In the Loop: Neue Formen in der Vasen-Welt

Loop Vasen sind im Trend
Sie mögen Donuts? Prima, dann sind die LOOP-Vasen genau das Richtige für Ihre Blumen-Arrangements.

Nicht nur der menschliche Körper dient heutzutage als Vorbild für die Gestaltung von Vasen. Ob Flora, Fauna oder neue Formen: Wir werden mutiger und möchten mit extravaganten Dekoaccessoires auch unsere Individualität zuhause unterstreichen.

Ein Vasen-Design sticht dabei besonders hervor und erfreut sich größter Beliebtheit: Die Loop, auch Donut-Vase genannt. „Die moderne, kreisrunde Form mit Loch in der Mitte gibt dieser Vase eine gewisse Leichtigkeit und Eleganz. Insbesondere langstielige Blumen oder einzelne Zweige machen sich gut in ihr“, weiß Kendra König von Bloomy Days.

Black is beautiful: Schwarze Vasen

Schwarze Vasen als Eyecatcher
Für Blumengrüße mit Wow-Effekt: Matt-schwarze Vasen sind ein edler Eyecatcher für zuhause.

Für einen modernen Monochrom-Look sorgt dieser Vasen-Trend: Modelle in mattem Schwarz werden mit Grau und Weiß kombiniert. Dazu gesellen sich getrocknete Ziergräser wie zum Beispiel das beliebte Lagurus- oder Pampasgras sowie handgefertigte Deko- und Wohnaccessoires aus natürlichen Materialien wie Rattan, Papier oder Stein.
Dieser Mix sorgt für Wohnlichkeit im Skandi-Chic und eine schlichte Japan-Ästhetik. Eine Fusion, die als Japandi-Wohnstil gerade für ordentlich Furore sorgt.

Anstatt eines reduzierten und schlichten Farbkonzept können Sie alternativ auch intensive Farbtupfer einsetzen. Für einen wirkungsvollen und stylischen Auftritt empfiehlt es sich allerdings, diese reduziert einzusetzen, Töne einer Farbpalette zu verwenden oder sich auf wenige Farben zu beschränken.
Passende Blumensträuße für Ihre Vase finden Sie entweder bei BUTLERS oder bei unserem Partner Bloomy Days im praktischen Blumen-Abo.